Heute ist Internationaler Frauentag und wie könnten wir das besser feiern als mit unseren fünf New Horizons DJanes Monika Kruse, Nicole Moudaber, AbraKathabra, DJ Deetox und DJ Anneli? Was diese fünf Badass Ladies inspiriert, erfahrt ihr hier…

dj2

Monika Kruse

Ihr könnt sie ruhig eine TechnoLegende nennen: Geboren in Berlin, hat Monika Kruse ihre ersten Residencies in München gespielt und wurde bald zum festen Mitglied der Ultraworld-Crew. Musik war und wird wohl immer ein Fokus ihres Lebens sein – kein Wunder, dass sie sich seit Jahren den Arsch aufreißt wie keine andere. Monika Kruse leitet die Labels Electric Avenue und Terminal M, auf denen schon mehr als 120 Veröffentlichungen von Andhim, Hot Since 82, Nicole Moudaber und anderen Künstlern erschienen sind. Außerdem hat die TechnoLegende das Charity-Projekt ‚No Historical Backspin‘ gestartet, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

 

dj1

Nicole Moudaber

Die libanesisch-nigerianische Musikproduzentin und DJane wird oft „Die Queen of Techno“ genannt. Nicole Moudaber startete ihre Karriere als Party-Promoterin in den späten 90ern. Sie war eine der Ersten, die Dance Music nach Beirut brachte: „Wir wollten dem Hass trotzen und beweisen, dass wir (die neue Generation) es gemeinsam schaffen können – durch Musik.“ Ein paar Jahre später nannte Carl Cox sie „die am meisten unterschätzte DJane“, was ihrer Karriere einen ordentlichen Schub gab. Heute leitet Nicole Moudaber ihr eigenes Label und kann auf zig Auftritte auf dem Electric Zoo, dem EDC Vegas, dem BPM in Mexiko und vielen anderen Festivals zurückblicken. 2014 wurde ihr sogar eine eigene Stage beim Burning Man angeboten. Respekt…

dj3

Deetox

Sie ist blond und sieht verdammt gut aus – aber VORSICHT. Sie ist nicht das nette, brave Mädel von nebenan: „Ich lege keinen Wert darauf, durch mein Aussehen berühmt zu werden…Leidenschaft + harte Arbeit = Deetox“, liest man auf ihrer Facebook-Seite. Diana Zwerwer aka DJ Deetox ist die Queen of Raw Hardstyle. Sie ist einzigartig, nicht zuletzt weil sie die einzig erfolgreiche Produzentin in der Hardstyle-Szene ist. Ok, ihre Auftritte auf der Defqon.1, der Technoparty Decibel Outdoor und dem Hardstyle-Festival Qlimax sind auch nicht zu unterschätzen.

dj4

Djane Anneli

Eine Pionierin in der DJ-Welt: 1994 entdeckte Anneli auf einer Goatrance-Party ihre Liebe zur elektronischen Musik. Nur wenig später beschloss sie, diese Leidenschaft zu ihrem Beruf zu machen und wurde so 1998 zur ersten DJane, die in Schweden durch die Nightclubs tourte. Zehn Jahre später konnte Anneli auf mehr als 800 Gigs in 25 Ländern und auf fünf Kontinenten zurückblicken. Heute, noch mal zehn Jahre später, hat diese BadassLady schon das Burning Man Festival in den USA und das BOOM Festival in Portugal gerockt und es ist kein Ende in Sicht.

dj5

AbraKathabra

Musik war immer schon ihre Leidenschaft: „Einmal einen Track gehört – nie wieder vergessen.“, schreibt AbraKathabra über sich. 2010 feierte sie ihre erste Psytrance Party und da war es quasi auch schon um sie geschehen. Seit 2013 legt sie regelmäßig auf regionalen Psytrance Partys auf.