Seitdem sein Remix von OMI’s „Cheerleader“ in 55 Ländern auf Platz 1 der iTunes Charts gelandet ist, bekommt der deutsche DJ und Produzent große Aufmerksamkeit für seinen zukunftsorientierten und gleichzeitig kommerziellen Sound.  Zusätzlich ist seine Breakout Single „Ain’t Nobody“ zusammen mit Jasmine Thompson zu einem der größten Hits 2015 geworden. Zu seinen letzten Veröffentlichungen gehören die kraftvolle, poppige Kollaboration mit Steve Aoki und Adam Lambert „Can’t Go Home“ und die Future-Bass Nummer „Cut the Cord“ zusammen mit Hitimpulse, mit der er aus seiner persönlichen Sound-Komfortzone heraus kam.