Als Electronic Music Fan kommt man an dem Namen Afrojack einfach nicht vorbei: Mit Remixen für etliche Musikgrößen wie Snoop Dogg, Lady Gaga und The Black Eyed Peas sowie erfolgreichen Kollabos mit Pitbull, Steve Aoki und David Guetta ist Afrojack schnell zu einem Star der internationalen Dance Music Szene geworden.

Dabei wurde ihm die Musik quasi in die Wiege gelegt: Schon mit 5 Jahren begann Nick van de Wall, wie Afrojack mit bürgerlichem Namen heißt, Klavier zu spielen. Mit 14 probierte er sich das erste Mal als DJ und perfektionierte seine Skills seitdem stetig. Jedes Publikum, egal wie groß, erliegt mittlerweile seinen unglaublichen Live-Sets!